ewes & partner, Zentrale 0521.972400, Technik-Hotline 0521.9724010

Unsere Website befindet sich derzeit im Umbau.

Willkommen bei ewes & partner!

Als Mittelständler wollen und müssen Sie heute beweglicher sein als je zuvor, müssen schnell auf Marktveränderungen reagieren, brauchen Innovationskraft und sich kontinuierlich weiterentwickelnde Produkte und Leistungsangebote. Ihre IT muss deshalb viel mehr leisten, als nur die Umsetzung Ihrer Geschäftsprozesse.

Als mittelständisches EDV-Systemhaus wissen wir nur zu genau: Standard-Anwendungen reichen hier oftmals nicht aus. Erst das perfekte Miteinander von Managementstrategie und Kommunikationstechnologie sichert Ihnen nachhaltige Wettbewerbsvorteile.

Ganz gleich, ob Handwerksbetrieb, Zahnarztpraxis oder Kanzlei. Aus mehr als 30 Jahren Branchenerfahrung kennen wir Ihren Markt bis ins Detail. Mit diesem Wissen bieten wir Ihnen exakt auf Ihre Anforderungen als Mittelständler zugeschnittene Prozesse und Service: qualifiziertes Consulting und zuverlässige Fernbetreuung genauso wie wichtige Weiterbildungsangebote und Seminare.

Willkommen bei ewes & partner. Zeitgemäße IT-Lösungen. Aus dem Mittelstand für den Mittelstand.

Angaben gemäß § 5 TMG:

ewes&partner GmbH
Nienhagener Straße 12
33609 Bielefeld

Vertreten durch:
Hans-Georg Ewes
Hendrik Ewes

Kontakt:
Telefon: 05 21 / 9 72 40-0
Telefax: 05 21 / 9 72 40-44

E-Mail: info@ewes.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 124007022

Zuständige Aufsichtsbehörde
Amtsgericht Bielefeld HRB 32838

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken:
www.fotolia.de

Quelle: http://www.e-recht24.de

 

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quellenangaben: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert, Disclaimer eRecht24

Datenschutz bei der ewes & partner GmbH

Vielen Dank für den Besuch auf unserer Webseite. Der Schutz personenbezogener Daten hat bei der ewes & partner GmbH oberste Priorität. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle darüber informieren, in welcher Weise und für welchen Zweck personenbezogene Daten bei der Nutzung unserer Webseite verwendet werden. Sollten darüber hinaus noch Fragen offen bleiben, wenden Sie sich gerne direkt an unseren Datenschutzbeauftragten (Kontaktdaten siehe Ziffer 17).

1.Verantwortliche Stelle:
Diese Website und das Leistungsangebot von https://www.ewes.de/ werden von der
ewes & partner GmbH
Nienhagener Strasse 12
33609 Bielefeld
Geschäftsführer: Hans-Georg Ewes
Handelsregister Bielefeld HR B 32838
(nachfolgend „e&p“ genannt)betrieben.
2.Grundsätzliches:
e&p nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland, des Telemediengesetzes und der Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union (nachfolgend: „datenschutzrechtliche Vorgaben“).e&p hat seine Mitarbeiter entsprechend zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben verpflichtet.Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie e&p diesen Schutz gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.
3.Erfassung allgemeiner Informationen:
Grundsätzlich können Sie die Webseite von e&p (www.ewes.de) besuchen ohne persönliche Angaben zu tätigen. Durch den Besuch auf unserer Webseite übermittelt Ihr Browser automatisch einige Daten. Diese Informationen, auch als Server-Logfiles bezeichnet, sind allgemeiner Natur und erlauben keine Rückschlüsse auf Ihre Person.Erfasst werden unter anderem: Name der Webseite, Datei, Datum, Datenmenge, Webbrowser und Webbrowser-Version, Betriebssystem, der Domainname Ihres Internet-Providers, die sogenannte Referrer-URL (jene Seite, von der aus Sie auf das Angebot von e&p zugegriffen haben) und die IP-Adresse.Ohne diese Daten wäre es technisch teils nicht möglich, die Inhalte der Webseite auszuliefern und darzustellen. Insofern ist die Erfassung der Daten zwingend notwendig. Darüber hinaus verwendet e&p die anonymen Informationen für statistische Zwecke. Sie helfen e&p bei der Optimierung des Angebots und der Technik. e&p behält sich zudem das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung des Angebotes nachträglich zu kontrollieren.
4.Personenbezogene Daten:
Nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sind personenbezogene Daten, Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Zu diesen Einzelangaben gehören etwa Ihr Name oder Ihre Kontaktdaten, wie Telefonnummer, Anschrift und E-Mail-Adresse.
5.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten:
e&p erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten nur, wenn Sie diese mit Ihrer Kenntnis freiwillig zur Verfügung stellen z. B. durch das Ausfüllen von Formularen oder das Versenden von E-Mails, im Rahmen der Bestellung von Dienstleistungen zu IT-Lösungen und Branchen-Software.Im Rahmen der zur Verfügung stehenden Formulare sind dies zunächst einmal die folgenden Daten:

  • Daten aus dem Bereich Kontakt: Name, E-Mail, Telefonnummer, Betreff, Nachricht

(nachfolgend „personenbezogene Daten“ genannt).

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten und ihre Inhalte bleiben ausschließlich bei e&p, verbundenen Unternehmen von e&p und dem Provider. Ihre Daten wird e&p nur zu den in Ziff. 7 genannten Zwecken speichern und verarbeiten. Eine über den aufgezeigten Zweck hinausgehende Nutzung bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Gleiches gilt auch für die Übertragung und Übermittlung Ihrer Daten an Dritte.

6.Bewerbungsverfahren:
Sofern Sie sich auf elektronischem Wege bei e&p bewerben, werden Ihre Angaben ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen, die Sie an e&p per E-Mail senden, unverschlüsselt übertragen werden. Insoweit besteht die Gefahr, dass Unberechtigte diese Daten abfangen und nutzen können.
7.

Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung:
Die personenbezogenen Daten werden durch e&p ausschließlich zu den nachfolgenden Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt:

  • zur Kontaktaufnahme;
  • zur Ermöglichung des Leistungsangebots von e&p;
  • zur damit zusammenhängenden Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Bearbeitung Ihres Anliegens und zu der von Ihnen gegebenenfalls gewünschten weiteren Beratung.

Zu einem anderen als einem der vorstehend aufgeführten Zwecke wird e&p die personenbezogenen Daten nur nutzen, soweit es gemäß § 28 Abs. 2 BDSG zur Wahrung berechtigter Interessen eines Dritten oder zur Abwehr von Gefahren für die staatliche oder öffentliche Sicherheit oder zur Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.

Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf Servern in der Europäischen Union gespeichert und verarbeitet.

8.Rechte des Betroffenen / Dauer der Datennutzung:
Sie haben bezüglich der personenbezogenen Daten, die durch das Bundesdatenschutzgesetz gewährleisteten Rechte auf Auskunft, Berichtigung und Löschung. Diese Rechte sind auszuüben durch eine Nachricht auf dem Postweg oder durch elektronische Post an unseren Datenschutzbeauftragten.Im Falle des Widerrufs der Einwilligung werden die personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht.
9.

Einsatz von Cookies:
Einige Dienste dieser Website setzen Cookies ein, um Ihnen einen komfortablen und funktionsreichen Online-Dienst zu bieten und Ihre Berechtigung zur Nutzung des Leistungsangebots zu verifizieren.Cookies sind Textdateien, die Informationen enthalten, um wiederkehrende Besucher ausschließlich für die Dauer des Besuches auf der Website zu identifizieren. Cookies werden auf der Festplatte Ihres Computers abgespeichert und richten dort keinen Schaden an.Die Cookies der Website enthalten persönliche Daten. Cookies ersparen Ihnen die Mehrfacheingabe von Daten, erleichtern die Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen e&p bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche der Website. So ist e&p u.a. in der Lage, die Inhalte der Website genau auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.Sie haben die Möglichkeit, die Annahme von Cookies in dem Webbrowser zu deaktivieren. e&p übernimmt keine Verantwortung für die Benutzung von Cookies Dritter.Auf dieser Seite werden insbesondere Cookies zur Speicherung von

  • Ihrer Entscheidung zur (oder gegen die) Nutzung von Cookies im Rahmen von Google Analytics
  • Die Zustimmung zur Information zum Einsatz von Cookies auf dieser Seite. Damit verschwindet auch der oberer Hinweisbalken

verwendet.

10.

Google Analytics:
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

11.Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter:
Diese Website hat Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter eingebunden. Das sind zum Beispiel Karten, die von Google-Maps zur Verfügung gestellt werden. Damit diese Daten im Browser des Nutzers aufgerufen und dargestellt werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse zwingend notwendig. Die Anbieter (im Folgenden als „Dritt-Anbieter“ bezeichnet) nehmen also die IP-Adresse des jeweiligen Nutzers wahr.Auch wenn e&p bemüht ist, ausschließlich Dritt-Anbieter zu nutzen, welche die IP-Adresse nur benötigen, um Inhalte ausliefern zu können, hat e&p keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse möglicherweise gespeichert wird. Dieser Vorgang dient in dem Fall unter anderem statistischen Zwecken. Sofern e&p Kenntnis davon hat, dass die IP-Adresse gespeichert wird, weist e&p seine Nutzer darauf hin.
12.Datensparsamkeit:
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Personenbezogene Daten speichert e&p gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird. Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperrt oder löscht e&p die Daten.
13.Datensicherheit:
Um einen unbefugten Zugang oder eine unbefugte Offenlegung zu verhindern und um die Richtigkeit der Daten zu gewährleisten und die berechtigte Nutzung der Daten sicherzustellen, verwendet e&p entsprechende technische und organisatorische Verfahren. Dennoch ist keine elektronische Kommunikation vollkommen sicher. Das bedeutet, dass alle Daten und Informationen, die Sie freiwillig an e&p übermitteln, von Dritten im Wege einer widerrechtlichen Datenbeschaffung erlangt werden könnten. Für die Offenlegung von Informationen aufgrund von Fehlern und/oder unautorisierten Zugriffen bei der Datenübertragung durch Dritte kann e&p keine Verantwortung oder Haftung übernehmen.
14.Verweise und Links:
Bei dem Aufrufen von Internetseiten, auf die im Rahmen dieser Website verwiesen wird, kann erneut nach Angaben wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Browsereigenschaften etc. gefragt werden. Diese Datenschutzerklärung regelt nicht das Erheben, die Weitergabe oder den Umgang personenbezogener Daten durch Dritte.Dritte Diensteanbieter können abweichende und eigene Bestimmungen im Umgang mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten haben. Es wird daher angeraten, sich auf den Internetseiten Dritter vor Eingabe von personenbezogenen Daten über deren Praxis zur Handhabung von personenbezogenen Daten zu informieren.
15.Änderung der Datenschutzerklärung:
Sofern e&p Veränderungen am Geschäftszweck vornimmt und/oder die aktuell festgelegten technischen und organisatorischen Maßnahmen verändert, wird diese Datenschutzerklärung aktualisiert. e&p behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung nach Bedarf jederzeit unter Berücksichtigung aktuell geltender Datenschutzvorschriften zu ändern und zu aktualisieren. Im Falle von Änderungen werden Sie an dieser Stelle veröffentlicht. e&p empfiehlt ihnen daher diese Datenschutzerklärung regelmäßig erneut durchzulesen.
16.Öffentliches Verfahrensverzeichnis:
e&p stellt Ihnen auf Wunsch gerne das öffentliche Verfahrensverzeichnis gemäß § 4e BDSG zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an den Datenschutzbeauftragten von e&p.
17.

Datenschutzbeauftragter:
Sofern Sie datenschutzrechtlichen Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten Herold Unternehmensberatung GmbH.

Philipp Herold
Herold Unternehmensberatung GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 10
23617 Stockelsdorf

www.mein-Datenschutzbeauftragter.de
E-Mail: philipp.herold@hub24.de

 
 

Erhebung und Verarbeitung von http-Protokolldaten
Bei Besuch unserer Website und bei jedem Abruf einer Datei sammelt unser Webserver über diese Vorgänge Protokollinformationen (z.B. Browsertyp, Datum und Uhrzeit des Abrufs). Dies sind keine personenbezogenen Daten. Es ist uns also nicht möglich, die erfassten Daten einer bestimmten natürlichen Person zuzuordnen.Sämtliche dieser Angaben werden von uns ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen Daten erfolgt durch uns nicht.

Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Sie können diese Einwilligung selbstverständlich jederzeit widerrufen. Senden Sie uns hierzu einfach eine Email.

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, einschließlich Herkunft und Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Ihre Anfrage richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an unsere unten genannten Adressen.
Diese Datenschutzerklärung gilt nur für Inhalte auf unseren Servern und umfasst nicht die auf unserer Seite verlinkten Webseiten.

Stand: 29.12.2017

Informationspflichten für Bewerber gem. Art. 13 und Art. 14 DSGVO


Sofern Sie sich auf elektronischem Wege bei ewes und partner GmbH bewerben, werden Ihre Angaben ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen, die Sie an die ewes & partner GmbH per E-Mail senden, unverschlüsselt übertragen werden. Insoweit besteht die Gefahr, dass Unberechtigte diese Daten abfangen und nutzen können.

Wir erheben und verarbeiten lediglich die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten. Dabei handelt es sich um die nachstehend aufgeführten Daten (Art der Daten):

  • Personalien (Name, Adresse, und andere Kontaktdaten, Geburtsort, Geburtstag, Staatsangehörigkeit)
  • Bankverbindung (z.B. zwecks u.U. anfallender Reisekostenerstattungen)
  • Legitimationsdaten (z.B. Ausweisdaten)
  • Authentifikationsdaten (z.B. Unterschriftenprobe)
  • Gesundheitsdaten (Angaben zu Behinderungen oder Schwerbehinderung)
  • Qualifikationspapiere (Zeugnisse, Bewertungen o.ä. Ausbildungsnachweise)

Die Verarbeitung erfolgt unter Berücksichtigung und im Einklang mit der geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie dem Bundesdatenschutzgesetz-neu (BDSG-neu), bereichsspezifischen Datenschutznormen im Zuge des Bewerbungsverfahrens wie bspw. das Sozialgesetzbuch, Telekommunikationsgesetz und Betriebsverfassungsgesetz.

Wir verarbeiten Ihre Daten, sofern erforderlich, zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder berechtigter Interessen Dritter. In Frage kommen da bspw. die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung.

Mit Einwilligung Ihrerseits zur Verarbeitung personenbezogener Daten stützt sich die Rechtmäßigkeit der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Basis Ihrer uns gegenüber erteilter Einwilligung. Diese kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf wirkt zukünftig und kann nicht rückwirkend erteilt werden. Kommt es zum Widerruf der Verarbeitung der erhobenen personenbezogenen Daten, kann der Zweck, für welche diese erhoben wurden, nicht mehr erfüllt bzw. umgesetzt werden.

Die erhobenen Daten werden innerhalb unseres Unternehmens an die zuständigen Stellen, welche mit der Bearbeitung des Bewerbungsverfahrens betraut wurden und diese zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten benötigen, weitergeleitet.

Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt lediglich auf Grund gesetzlicher Vorschriften, Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligung oder wenn wir zu einer Auskunft über diese befugt sind. Dies sind Datenempfänger wie z.B. verbunden Unternehmen (Bewerbungsverfahren für andere ausgeschriebene Stellen), für diese Sie uns Ihre Einwilligung zur Übermittlung der Daten erteilt haben.

Die Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, soweit erforderlich, für die Dauer des Bewerbungsverfahrens. Nach Zweckerfüllung, spätestens aber nach 6 Monaten, werden diese von uns gelöscht. Ist die Speicherung der Daten nicht mehr zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens notwendig und besteht keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist dieser bzw. wenn uns keine Einwilligung von Ihnen vorliegt, welche eine längere Speicherfrist begründet, werden die Daten umgehend gelöscht.

Eine Datenübermittlung in ein Drittland, d.h. Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum-EWR findet nicht statt.

Im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben aus der DSGVO und dem BDSG-neu, hat jeder Betroffene das Recht auf Auskunft über die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten, das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung dieser sowie das Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragbarkeit. Bei Geltendmachung des Rechts auf Auskunft- als auch Löschung, sind die Einschränkungen der §§ 33, 34 BDSG-neu zu berücksichtigen. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG-neu.

Innerhalb unseres Bewerbungsverfahrens finden keinerlei automatisierten Entscheidungsverfahren Anwendung.

Wir nutzen keine Daten zur Profilbildung für die Begründung und Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

1. Vertragsabschluss

1.1 Unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund unserer nachstehenden Geschäftsbedingungen. Diese gelten auch für alle künftigen Vertragsverhältnisse mit dem selben Kunden, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Einer Einbeziehung eigener Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

1.2 Vertragsabschlüsse bedürfen nicht in jedem Fall einer schriftlichen Auftragsbestätigung durch uns. Ein Vertragsverhältnis kommt vielmehr auch mit mündlicher Annahme des erteilten Auftrages durch uns zustande, spätestens aber mit Auslieferung der bestellten Ware an den Kunden.

2. Preise

2.1 Die Angebotspreise verstehen sich stets netto zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

2.2 Alle Rechnungsforderungen sind fällig mit Auslieferung der bestellten Ware und zahlbar innerhalb von 8 Tagen ab Rechnungserteilung netto Kasse. Änderungen dazu bedürfen der schriftlichen Form.

2.3 Bei Teilzahlungen gelten die §§ 366, 367 BGB; anders lautenden Zahlungsanweisungen des  Kunden wird hiermit widersprochen.

2.4 Kommt der Kunde mit einer Zahlung in Verzug, sind wir berechtigt, ab dem Tage der Absendung der ersten Mahnung Zinsen in gesetzlicher Höhe zu erheben, wobei der Nachweis eines höheren Zinsschadens ausdrücklich vorbehalten bleibt. Zinsen sind sofort fällig.

2.5 Kommt der Kunde fälligen Zahlungsverpflichtungen nicht nach oder werden uns nachträglich Umstände bekannt, die ernsthafte Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Kunden begründen, sind wir berechtigt, für alle etwa noch ausstehenden Leistungsverpflichtungen aus der Geschäftsbeziehung mit dem Kunden Vorkasse zu verlangen. Erbringt der Kunde eine danach verlangte Vorkasse nicht und leistet er auch nicht Sicherheit durch Stellung einer selbstschuldnerischen Bankbürgschaft, sind wir berechtigt, nach angemessener Nachfrist von bestehenden Vertragsverhältnissen zurückzutreten und Schadenersatz wegen Nichterfüllung des Vertrages zu verlangen.

2.6 Im Falle der Nichterfüllung des Vertrages durch den Kunden sind wir berechtigt, pauschal 25 % des Kaufpreises als Schadenersatz von dem Kunden zu verlangen, sofern wir nicht einen höheren Schaden im Einzelfall nachweisen. Unberührt hiervon bleibt das Recht des Kunden nachzuweisen,  dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht oder wesentlich geringer als die Pauschale entstanden sei.

2.7 Der Kunde ist zur Aufrechnung mit Gegenforderungen nur dann berechtigt, wenn diese unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.


3. Termine

3.1 Wir sind stets bemüht, angegebene Liefertermine einzuhalten. Diese sind aber nur dann verbindlich, wenn sie ausdrücklich schriftlich bestätigt und als Fixtermin vereinbart worden sind.

3.2 Kann eine von uns geschuldete Leistung infolge eines Umstandes, den wir nicht zu vertreten haben, nicht erbracht werden, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Ein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz besteht in einem solchen Fall nicht. Das Recht des Käufers zum Rücktritt vom Vertrag bleibt unberührt. Wir sind in einem solchen Fall verpflichtet, dem Kunden sofort Anzeige zu machen, sobald die Nichtverfügbarkeit der Leistung für uns erkennbar ist.
Etwa erbrachte Gegenleistungen des Kunden werden wir unverzüglich erstatten.

4. Versand und Gefahrübergang

Im Falle eines Versandes der Ware an den Kunden geht die Gefahr auf diesen über, sobald die Ware von uns an den Transporteur übergeben worden ist. Wird der Versand auf Wunsch des Kunden verzögert, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Kunden über. Uns zustehende Ansprüche gegen den Transporteur werden an den Kunden abgetreten.

5. Gewährleistung und Haftung

5.1 Der Kunde hat unsere Lieferung sowie sonstige von uns erbrachte Leistungen im Rahmen seines ordnungsgemäßen Geschäftsganges unverzüglich zu untersuchen und, sofern sich hierbei ein Mangel ergeben sollte, uns diesen unverzüglich anzuzeigen. Unterlässt der Kunde die danach erforderliche Anzeige, so gilt die Lieferung und Leistung als genehmigt, es sei denn, der Mangel wäre bei der Untersuchung nicht erkennbar gewesen. Zeigt sich später ein solcher Mangel, muss der Kunde die Anzeige unverzüglich nach Entdeckung des Mangels vornehmen, anderenfalls gilt die Lieferung und Leistung auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt. Zur Erhaltung der Rechte des Kunden genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige an uns.
5.2 Mängelansprüche verjähren in einem Jahr. Dies gilt nicht im Falle eines Verbrauchsgüterkaufes nach Maßgabe der §§ 474 ff. BGB.

5.3 Im Falle des Auftretens von Mängeln steht dem Kunden ein Anspruch auf Nacherfüllung zu.

Er kann einen solchen Anspruch jedoch erst dann geltend machen, wenn ein im Verhältnis zu Umfang und Schwere des Mangels angemessener Teil der vereinbarten Vergütung bereits gezahlt ist. Im Falle der Nacherfüllung tragen wir alle hierzu erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten. Uns ist angemessene Gelegenheit zur Nachbesserung zu geben. Schlägt die Nacherfüllung fehl, ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und, sofern uns ein Verschulden zur Last fällt, Schadenersatz oder Ersatz der vergeblichen Aufwendungen zu verlangen. Das Recht zur Minderung der Vergütung ist ausgeschlossen, es sei denn, eine solche wird nach Fehlschlagen der Nacherfüllung schriftlich vereinbart.
5.4 Mängelansprüche entfallen, wenn der Kunde nicht genehmigte Zusatzgeräte anbringt oder anbringen lässt oder Reparaturen oder sonstige Eingriffe in die von uns gelieferte Ware durch Personen vornehmen lässt, die hierzu von uns nicht autorisiert sind.

5.5 Ist Vertragsgegenstand die Lieferung von Standardsoftware, so übernehmen wir Gewährleistung nur für die Funktionsfähigkeit der Software nach Maßgabe eines entsprechenden Produktes des Herstellers von mittlerer Art und Güte.

5.6 Garantiezusagen sind nur dann Vertragsbestandteil, wenn diese schriftlich von uns gegeben worden sind.

5.7 Im Falle von Schadensersatzansprüchen des Kunden haften wir für eigene vorsätzliche und grob fahrlässige Pflichtverletzungen, sowie solche unserer gesetzlichen Vertreter und sonstigen Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Regelungen. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir im Übrigen nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist und in diesem Fall nur für vorhersehbare Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Unberührt bleibt die Haftung für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit des Verwenders. Die Haftung nach vorstehender Regelung ist summenmäßig auf das Zweifache der Vergütung beschränkt, die für das mangelhafte Produkt vereinbart worden ist.

5.8 Für den Verlust von Daten und/oder Programmen des Kunden haften wir nur in Höhe des Aufwandes, welcher entsteht, sofern der Kunde regelmäßig und anwendungsadäquat eine Datensicherung durchführt und dadurch sicherstellt, dass verloren gegangene Daten mit vertretbarem Aufwand wieder hergestellt werden können.

6. Eigentumsvorbehalt

6.1 Wir behalten uns das Eigentum an der dem Kunden gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung der vereinbarten Vergütung aus dem betreffenden Vertragsverhältnis vor.

6.2 Bis zur Zahlung der vollständigen Vergütung nach Maßgabe vorstehender Bestimmungen darf der Kunde Verfügungen über die von uns gelieferte Ware nur mit unserem ausdrücklichen Einverständnis treffen. Der Kunde ist verpflichtet, uns sofort zu informieren, falls Dritte auf die gelieferte Ware zugreifen oder Ansprüche hieran geltend machen.


7. Fernabsatzverträge

Im Falle eines Vertragsabschlusses, bei dem es sich um einen Fernabsatzvertrag gemäß § 312b BGB handelt, wird dem Kunden anstelle eines Widerrufsrechtes das Recht eingeräumt, die gelieferte Ware innerhalb einer Frist von zwei Wochen ab Ausführung der Lieferung an uns zurückzugeben. Die Rückgabe muss in diesem Fall in der Originalverpackung und in verkaufsfertigem Zustand erfolgen. Ein Rückgaberecht besteht nicht für Software, der die Lizenzierung auf seinen Namen bereits vorgenommen hat.

8. Sonstiges

8.1 Mit Aufnahme der Geschäftsbeziehung werden Daten des Kunden, die auch personenbezogene Daten sein können, gespeichert und, soweit dies für die Durchführung des Auftrages erforderlich ist, verarbeitet und übermittelt, worauf der Kunde hiermit hingewiesen wird.

8.2 Sollten einzelne oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine solche zulässige Regelung zu ersetzen, die dem mit ihr verfolgten wirtschaftlichen Zweck möglichst nahe kommt.

9. Schlussbestimmungen

9.1 Für die Geschäftsbeziehung mit dem Kunden und die gesamte Rechtsbeziehung gilt  ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrechtes ist ausgeschlossen.

9.2 Erfüllungsort ist unser Firmensitz.

9.3 Ist der Kunde Kaufmann, so ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem geschlossenen Vertrag Bielefeld.

Angaben gemäß § 5 TMG:

ewes&partner GmbH
Nienhagener Straße 12
33609 Bielefeld

Vertreten durch:
Hans-Georg Ewes
Hendrik Ewes

Kontakt:
Telefon: 05 21 / 9 72 40-0
Telefax: 05 21 / 9 72 40-44

E-Mail: info@ewes.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 124007022

Zuständige Aufsichtsbehörde
Amtsgericht Bielefeld HRB 32838

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken:
www.fotolia.de

Quelle: http://www.e-recht24.de

 

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quellenangaben: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert, Disclaimer eRecht24

Datenschutz bei der ewes & partner GmbH

Vielen Dank für den Besuch auf unserer Webseite. Der Schutz personenbezogener Daten hat bei der ewes & partner GmbH oberste Priorität. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle darüber informieren, in welcher Weise und für welchen Zweck personenbezogene Daten bei der Nutzung unserer Webseite verwendet werden. Sollten darüber hinaus noch Fragen offen bleiben, wenden Sie sich gerne direkt an unseren Datenschutzbeauftragten (Kontaktdaten siehe Ziffer 17).

 

1. Verantwortliche Stelle:

Diese Website und das Leistungsangebot von https://www.ewes.de/ werden von der

ewes & partner GmbH
Nienhagener Strasse 12
33609 Bielefeld
Geschäftsführer: Hans-Georg Ewes
Handelsregister Bielefeld HR B 32838
(nachfolgend „e&p“ genannt)betrieben.

2. Grundsätzliches:

e&p nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland, des Telemediengesetzes und der Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union (nachfolgend: „datenschutzrechtliche Vorgaben“).e&p hat seine Mitarbeiter entsprechend zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben verpflichtet.Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie e&p diesen Schutz gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

3. Erfassung allgemeiner Informationen:

Grundsätzlich können Sie die Webseite von e&p (www.ewes.de) besuchen ohne persönliche Angaben zu tätigen. Durch den Besuch auf unserer Webseite übermittelt Ihr Browser automatisch einige Daten. Diese Informationen, auch als Server-Logfiles bezeichnet, sind allgemeiner Natur und erlauben keine Rückschlüsse auf Ihre Person.Erfasst werden unter anderem: Name der Webseite, Datei, Datum, Datenmenge, Webbrowser und Webbrowser-Version, Betriebssystem, der Domainname Ihres Internet-Providers, die sogenannte Referrer-URL (jene Seite, von der aus Sie auf das Angebot von e&p zugegriffen haben) und die IP-Adresse.Ohne diese Daten wäre es technisch teils nicht möglich, die Inhalte der Webseite auszuliefern und darzustellen. Insofern ist die Erfassung der Daten zwingend notwendig. Darüber hinaus verwendet e&p die anonymen Informationen für statistische Zwecke. Sie helfen e&p bei der Optimierung des Angebots und der Technik. e&p behält sich zudem das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung des Angebotes nachträglich zu kontrollieren.

4. Personenbezogene Daten:

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sind personenbezogene Daten, Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Zu diesen Einzelangaben gehören etwa Ihr Name oder Ihre Kontaktdaten, wie Telefonnummer, Anschrift und E-Mail-Adresse.

5. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten:

e&p erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten nur, wenn Sie diese mit Ihrer Kenntnis freiwillig zur Verfügung stellen z. B. durch das Ausfüllen von Formularen oder das Versenden von E-Mails, im Rahmen der Bestellung von Dienstleistungen zu IT-Lösungen und Branchen-Software.Im Rahmen der zur Verfügung stehenden Formulare sind dies zunächst einmal die folgenden Daten:

  • Daten aus dem Bereich Kontakt: Name, E-Mail, Telefonnummer, Betreff, Nachricht

(nachfolgend „personenbezogene Daten“ genannt).

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten und ihre Inhalte bleiben ausschließlich bei e&p, verbundenen Unternehmen von e&p und dem Provider. Ihre Daten wird e&p nur zu den in Ziff. 7 genannten Zwecken speichern und verarbeiten. Eine über den aufgezeigten Zweck hinausgehende Nutzung bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Gleiches gilt auch für die Übertragung und Übermittlung Ihrer Daten an Dritte.

6. Bewerbungsverfahren:

Sofern Sie sich auf elektronischem Wege bei e&p bewerben, werden Ihre Angaben ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen, die Sie an e&p per E-Mail senden, unverschlüsselt übertragen werden. Insoweit besteht die Gefahr, dass Unberechtigte diese Daten abfangen und nutzen können.

7. Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung:

Die personenbezogenen Daten werden durch e&p ausschließlich zu den nachfolgenden Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt:

  • zur Kontaktaufnahme;
  • zur Ermöglichung des Leistungsangebots von e&p;
  • zur damit zusammenhängenden Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Bearbeitung Ihres Anliegens und zu der von Ihnen gegebenenfalls gewünschten weiteren Beratung.

Zu einem anderen als einem der vorstehend aufgeführten Zwecke wird e&p die personenbezogenen Daten nur nutzen, soweit es gemäß § 28 Abs. 2 BDSG zur Wahrung berechtigter Interessen eines Dritten oder zur Abwehr von Gefahren für die staatliche oder öffentliche Sicherheit oder zur Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.

Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf Servern in der Europäischen Union gespeichert und verarbeitet.

8. Rechte des Betroffenen/Dauer der Nutzung:

Sie haben bezüglich der personenbezogenen Daten, die durch das Bundesdatenschutzgesetz gewährleisteten Rechte auf Auskunft, Berichtigung und Löschung. Diese Rechte sind auszuüben durch eine Nachricht auf dem Postweg oder durch elektronische Post an unseren Datenschutzbeauftragten.Im Falle des Widerrufs der Einwilligung werden die personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht.

9. Einsatz von Cookies:

Einige Dienste dieser Website setzen Cookies ein, um Ihnen einen komfortablen und funktionsreichen Online-Dienst zu bieten und Ihre Berechtigung zur Nutzung des Leistungsangebots zu verifizieren.Cookies sind Textdateien, die Informationen enthalten, um wiederkehrende Besucher ausschließlich für die Dauer des Besuches auf der Website zu identifizieren. Cookies werden auf der Festplatte Ihres Computers abgespeichert und richten dort keinen Schaden an.Die Cookies der Website enthalten persönliche Daten. Cookies ersparen Ihnen die Mehrfacheingabe von Daten, erleichtern die Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen e&p bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche der Website. So ist e&p u.a. in der Lage, die Inhalte der Website genau auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.Sie haben die Möglichkeit, die Annahme von Cookies in dem Webbrowser zu deaktivieren. e&p übernimmt keine Verantwortung für die Benutzung von Cookies Dritter.Auf dieser Seite werden insbesondere Cookies zur Speicherung von

  • Ihrer Entscheidung zur (oder gegen die) Nutzung von Cookies im Rahmen von Google Analytics
  • Die Zustimmung zur Information zum Einsatz von Cookies auf dieser Seite. Damit verschwindet auch der oberer Hinweisbalken

verwendet.

10. Google Analytics:

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

11. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter:

Diese Website hat Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter eingebunden. Das sind zum Beispiel Karten, die von Google-Maps zur Verfügung gestellt werden. Damit diese Daten im Browser des Nutzers aufgerufen und dargestellt werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse zwingend notwendig. Die Anbieter (im Folgenden als „Dritt-Anbieter“ bezeichnet) nehmen also die IP-Adresse des jeweiligen Nutzers wahr.Auch wenn e&p bemüht ist, ausschließlich Dritt-Anbieter zu nutzen, welche die IP-Adresse nur benötigen, um Inhalte ausliefern zu können, hat e&p keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse möglicherweise gespeichert wird. Dieser Vorgang dient in dem Fall unter anderem statistischen Zwecken. Sofern e&p Kenntnis davon hat, dass die IP-Adresse gespeichert wird, weist e&p seine Nutzer darauf hin.

12. Datensparsamkeit:

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Personenbezogene Daten speichert e&p gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird. Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperrt oder löscht e&p die Daten.

13. Datensicherheit:

Um einen unbefugten Zugang oder eine unbefugte Offenlegung zu verhindern und um die Richtigkeit der Daten zu gewährleisten und die berechtigte Nutzung der Daten sicherzustellen, verwendet e&p entsprechende technische und organisatorische Verfahren. Dennoch ist keine elektronische Kommunikation vollkommen sicher. Das bedeutet, dass alle Daten und Informationen, die Sie freiwillig an e&p übermitteln, von Dritten im Wege einer widerrechtlichen Datenbeschaffung erlangt werden könnten. Für die Offenlegung von Informationen aufgrund von Fehlern und/oder unautorisierten Zugriffen bei der Datenübertragung durch Dritte kann e&p keine Verantwortung oder Haftung übernehmen.

14. Verweise und Links:

Bei dem Aufrufen von Internetseiten, auf die im Rahmen dieser Website verwiesen wird, kann erneut nach Angaben wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Browsereigenschaften etc. gefragt werden. Diese Datenschutzerklärung regelt nicht das Erheben, die Weitergabe oder den Umgang personenbezogener Daten durch Dritte.Dritte Diensteanbieter können abweichende und eigene Bestimmungen im Umgang mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten haben. Es wird daher angeraten, sich auf den Internetseiten Dritter vor Eingabe von personenbezogenen Daten über deren Praxis zur Handhabung von personenbezogenen Daten zu informieren.

15. Änderung der Datenschutzerklärung:

Sofern e&p Veränderungen am Geschäftszweck vornimmt und/oder die aktuell festgelegten technischen und organisatorischen Maßnahmen verändert, wird diese Datenschutzerklärung aktualisiert. e&p behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung nach Bedarf jederzeit unter Berücksichtigung aktuell geltender Datenschutzvorschriften zu ändern und zu aktualisieren. Im Falle von Änderungen werden Sie an dieser Stelle veröffentlicht. e&p empfiehlt ihnen daher diese Datenschutzerklärung regelmäßig erneut durchzulesen.

16. Öffentliches Verfahrensverzeichnis:

e&p stellt Ihnen auf Wunsch gerne das öffentliche Verfahrensverzeichnis gemäß § 4e BDSG zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an den Datenschutzbeauftragten von e&p.

17. Datenschutzbeauftragter:

Sofern Sie datenschutzrechtlichen Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten Herold Unternehmensberatung GmbH.

Philipp Herold
Herold Unternehmensberatung GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 10
23617 Stockelsdorf

www.mein-Datenschutzbeauftragter.de
E-Mail: philipp.herold@hub24.de

 

Erhebung und Verarbeitung von http-Protokolldaten
Bei Besuch unserer Website und bei jedem Abruf einer Datei sammelt unser Webserver über diese Vorgänge Protokollinformationen (z.B. Browsertyp, Datum und Uhrzeit des Abrufs). Dies sind keine personenbezogenen Daten. Es ist uns also nicht möglich, die erfassten Daten einer bestimmten natürlichen Person zuzuordnen.Sämtliche dieser Angaben werden von uns ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen Daten erfolgt durch uns nicht.

Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Sie können diese Einwilligung selbstverständlich jederzeit widerrufen. Senden Sie uns hierzu einfach eine Email.

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, einschließlich Herkunft und Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Ihre Anfrage richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an unsere unten genannten Adressen.
Diese Datenschutzerklärung gilt nur für Inhalte auf unseren Servern und umfasst nicht die auf unserer Seite verlinkten Webseiten.

Stand: 29.12.2017

Informationspflichten für Bewerber gem. Art. 13 und Art. 14 DSGVO


Sofern Sie sich auf elektronischem Wege bei ewes und partner GmbH bewerben, werden Ihre Angaben ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen, die Sie an die ewes & partner GmbH per E-Mail senden, unverschlüsselt übertragen werden. Insoweit besteht die Gefahr, dass Unberechtigte diese Daten abfangen und nutzen können.

Wir erheben und verarbeiten lediglich die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten. Dabei handelt es sich um die nachstehend aufgeführten Daten (Art der Daten):

  • Personalien (Name, Adresse, und andere Kontaktdaten, Geburtsort, Geburtstag, Staatsangehörigkeit)
  • Bankverbindung (z.B. zwecks u.U. anfallender Reisekostenerstattungen)
  • Legitimationsdaten (z.B. Ausweisdaten)
  • Authentifikationsdaten (z.B. Unterschriftenprobe)
  • Gesundheitsdaten (Angaben zu Behinderungen oder Schwerbehinderung)
  • Qualifikationspapiere (Zeugnisse, Bewertungen o.ä. Ausbildungsnachweise)

Die Verarbeitung erfolgt unter Berücksichtigung und im Einklang mit der geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie dem Bundesdatenschutzgesetz-neu (BDSG-neu), bereichsspezifischen Datenschutznormen im Zuge des Bewerbungsverfahrens wie bspw. das Sozialgesetzbuch, Telekommunikationsgesetz und Betriebsverfassungsgesetz.

Wir verarbeiten Ihre Daten, sofern erforderlich, zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder berechtigter Interessen Dritter. In Frage kommen da bspw. die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung.

Mit Einwilligung Ihrerseits zur Verarbeitung personenbezogener Daten stützt sich die Rechtmäßigkeit der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Basis Ihrer uns gegenüber erteilter Einwilligung. Diese kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf wirkt zukünftig und kann nicht rückwirkend erteilt werden. Kommt es zum Widerruf der Verarbeitung der erhobenen personenbezogenen Daten, kann der Zweck, für welche diese erhoben wurden, nicht mehr erfüllt bzw. umgesetzt werden.

Die erhobenen Daten werden innerhalb unseres Unternehmens an die zuständigen Stellen, welche mit der Bearbeitung des Bewerbungsverfahrens betraut wurden und diese zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten benötigen, weitergeleitet.

Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt lediglich auf Grund gesetzlicher Vorschriften, Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligung oder wenn wir zu einer Auskunft über diese befugt sind. Dies sind Datenempfänger wie z.B. verbunden Unternehmen (Bewerbungsverfahren für andere ausgeschriebene Stellen), für diese Sie uns Ihre Einwilligung zur Übermittlung der Daten erteilt haben.

Die Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, soweit erforderlich, für die Dauer des Bewerbungsverfahrens. Nach Zweckerfüllung, spätestens aber nach 6 Monaten, werden diese von uns gelöscht. Ist die Speicherung der Daten nicht mehr zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens notwendig und besteht keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist dieser bzw. wenn uns keine Einwilligung von Ihnen vorliegt, welche eine längere Speicherfrist begründet, werden die Daten umgehend gelöscht.

Eine Datenübermittlung in ein Drittland, d.h. Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum-EWR findet nicht statt.

Im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben aus der DSGVO und dem BDSG-neu, hat jeder Betroffene das Recht auf Auskunft über die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten, das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung dieser sowie das Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragbarkeit. Bei Geltendmachung des Rechts auf Auskunft- als auch Löschung, sind die Einschränkungen der §§ 33, 34 BDSG-neu zu berücksichtigen. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG-neu.

Innerhalb unseres Bewerbungsverfahrens finden keinerlei automatisierten Entscheidungsverfahren Anwendung.

Wir nutzen keine Daten zur Profilbildung für die Begründung und Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

1. Vertragsabschluss

1.1 Unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund unserer nachstehenden Geschäftsbedingungen. Diese gelten auch für alle künftigen Vertragsverhältnisse mit dem selben Kunden, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Einer Einbeziehung eigener Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

1.2 Vertragsabschlüsse bedürfen nicht in jedem Fall einer schriftlichen Auftragsbestätigung durch uns. Ein Vertragsverhältnis kommt vielmehr auch mit mündlicher Annahme des erteilten Auftrages durch uns zustande, spätestens aber mit Auslieferung der bestellten Ware an den Kunden.

2. Preise

2.1 Die Angebotspreise verstehen sich stets netto zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

2.2 Alle Rechnungsforderungen sind fällig mit Auslieferung der bestellten Ware und zahlbar innerhalb von 8 Tagen ab Rechnungserteilung netto Kasse. Änderungen dazu bedürfen der schriftlichen Form.

2.3 Bei Teilzahlungen gelten die §§ 366, 367 BGB; anders lautenden Zahlungsanweisungen des  Kunden wird hiermit widersprochen.

2.4 Kommt der Kunde mit einer Zahlung in Verzug, sind wir berechtigt, ab dem Tage der Absendung der ersten Mahnung Zinsen in gesetzlicher Höhe zu erheben, wobei der Nachweis eines höheren Zinsschadens ausdrücklich vorbehalten bleibt. Zinsen sind sofort fällig.

2.5 Kommt der Kunde fälligen Zahlungsverpflichtungen nicht nach oder werden uns nachträglich Umstände bekannt, die ernsthafte Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Kunden begründen, sind wir berechtigt, für alle etwa noch ausstehenden Leistungsverpflichtungen aus der Geschäftsbeziehung mit dem Kunden Vorkasse zu verlangen. Erbringt der Kunde eine danach verlangte Vorkasse nicht und leistet er auch nicht Sicherheit durch Stellung einer selbstschuldnerischen Bankbürgschaft, sind wir berechtigt, nach angemessener Nachfrist von bestehenden Vertragsverhältnissen zurückzutreten und Schadenersatz wegen Nichterfüllung des Vertrages zu verlangen.

2.6 Im Falle der Nichterfüllung des Vertrages durch den Kunden sind wir berechtigt, pauschal 25 % des Kaufpreises als Schadenersatz von dem Kunden zu verlangen, sofern wir nicht einen höheren Schaden im Einzelfall nachweisen. Unberührt hiervon bleibt das Recht des Kunden nachzuweisen,  dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht oder wesentlich geringer als die Pauschale entstanden sei.

2.7 Der Kunde ist zur Aufrechnung mit Gegenforderungen nur dann berechtigt, wenn diese unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.


3. Termine

3.1 Wir sind stets bemüht, angegebene Liefertermine einzuhalten. Diese sind aber nur dann verbindlich, wenn sie ausdrücklich schriftlich bestätigt und als Fixtermin vereinbart worden sind.

3.2 Kann eine von uns geschuldete Leistung infolge eines Umstandes, den wir nicht zu vertreten haben, nicht erbracht werden, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Ein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz besteht in einem solchen Fall nicht. Das Recht des Käufers zum Rücktritt vom Vertrag bleibt unberührt. Wir sind in einem solchen Fall verpflichtet, dem Kunden sofort Anzeige zu machen, sobald die Nichtverfügbarkeit der Leistung für uns erkennbar ist.
Etwa erbrachte Gegenleistungen des Kunden werden wir unverzüglich erstatten.

4. Versand und Gefahrübergang

Im Falle eines Versandes der Ware an den Kunden geht die Gefahr auf diesen über, sobald die Ware von uns an den Transporteur übergeben worden ist. Wird der Versand auf Wunsch des Kunden verzögert, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Kunden über. Uns zustehende Ansprüche gegen den Transporteur werden an den Kunden abgetreten.

5. Gewährleistung und Haftung

5.1 Der Kunde hat unsere Lieferung sowie sonstige von uns erbrachte Leistungen im Rahmen seines ordnungsgemäßen Geschäftsganges unverzüglich zu untersuchen und, sofern sich hierbei ein Mangel ergeben sollte, uns diesen unverzüglich anzuzeigen. Unterlässt der Kunde die danach erforderliche Anzeige, so gilt die Lieferung und Leistung als genehmigt, es sei denn, der Mangel wäre bei der Untersuchung nicht erkennbar gewesen. Zeigt sich später ein solcher Mangel, muss der Kunde die Anzeige unverzüglich nach Entdeckung des Mangels vornehmen, anderenfalls gilt die Lieferung und Leistung auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt. Zur Erhaltung der Rechte des Kunden genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige an uns.
5.2 Mängelansprüche verjähren in einem Jahr. Dies gilt nicht im Falle eines Verbrauchsgüterkaufes nach Maßgabe der §§ 474 ff. BGB.

5.3 Im Falle des Auftretens von Mängeln steht dem Kunden ein Anspruch auf Nacherfüllung zu.

Er kann einen solchen Anspruch jedoch erst dann geltend machen, wenn ein im Verhältnis zu Umfang und Schwere des Mangels angemessener Teil der vereinbarten Vergütung bereits gezahlt ist. Im Falle der Nacherfüllung tragen wir alle hierzu erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten. Uns ist angemessene Gelegenheit zur Nachbesserung zu geben. Schlägt die Nacherfüllung fehl, ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und, sofern uns ein Verschulden zur Last fällt, Schadenersatz oder Ersatz der vergeblichen Aufwendungen zu verlangen. Das Recht zur Minderung der Vergütung ist ausgeschlossen, es sei denn, eine solche wird nach Fehlschlagen der Nacherfüllung schriftlich vereinbart.
5.4 Mängelansprüche entfallen, wenn der Kunde nicht genehmigte Zusatzgeräte anbringt oder anbringen lässt oder Reparaturen oder sonstige Eingriffe in die von uns gelieferte Ware durch Personen vornehmen lässt, die hierzu von uns nicht autorisiert sind.

5.5 Ist Vertragsgegenstand die Lieferung von Standardsoftware, so übernehmen wir Gewährleistung nur für die Funktionsfähigkeit der Software nach Maßgabe eines entsprechenden Produktes des Herstellers von mittlerer Art und Güte.

5.6 Garantiezusagen sind nur dann Vertragsbestandteil, wenn diese schriftlich von uns gegeben worden sind.

5.7 Im Falle von Schadensersatzansprüchen des Kunden haften wir für eigene vorsätzliche und grob fahrlässige Pflichtverletzungen, sowie solche unserer gesetzlichen Vertreter und sonstigen Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Regelungen. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir im Übrigen nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist und in diesem Fall nur für vorhersehbare Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Unberührt bleibt die Haftung für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit des Verwenders. Die Haftung nach vorstehender Regelung ist summenmäßig auf das Zweifache der Vergütung beschränkt, die für das mangelhafte Produkt vereinbart worden ist.

5.8 Für den Verlust von Daten und/oder Programmen des Kunden haften wir nur in Höhe des Aufwandes, welcher entsteht, sofern der Kunde regelmäßig und anwendungsadäquat eine Datensicherung durchführt und dadurch sicherstellt, dass verloren gegangene Daten mit vertretbarem Aufwand wieder hergestellt werden können.

6. Eigentumsvorbehalt

6.1 Wir behalten uns das Eigentum an der dem Kunden gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung der vereinbarten Vergütung aus dem betreffenden Vertragsverhältnis vor.

6.2 Bis zur Zahlung der vollständigen Vergütung nach Maßgabe vorstehender Bestimmungen darf der Kunde Verfügungen über die von uns gelieferte Ware nur mit unserem ausdrücklichen Einverständnis treffen. Der Kunde ist verpflichtet, uns sofort zu informieren, falls Dritte auf die gelieferte Ware zugreifen oder Ansprüche hieran geltend machen.


7. Fernabsatzverträge

Im Falle eines Vertragsabschlusses, bei dem es sich um einen Fernabsatzvertrag gemäß § 312b BGB handelt, wird dem Kunden anstelle eines Widerrufsrechtes das Recht eingeräumt, die gelieferte Ware innerhalb einer Frist von zwei Wochen ab Ausführung der Lieferung an uns zurückzugeben. Die Rückgabe muss in diesem Fall in der Originalverpackung und in verkaufsfertigem Zustand erfolgen. Ein Rückgaberecht besteht nicht für Software, der die Lizenzierung auf seinen Namen bereits vorgenommen hat.

8. Sonstiges

8.1 Mit Aufnahme der Geschäftsbeziehung werden Daten des Kunden, die auch personenbezogene Daten sein können, gespeichert und, soweit dies für die Durchführung des Auftrages erforderlich ist, verarbeitet und übermittelt, worauf der Kunde hiermit hingewiesen wird.

8.2 Sollten einzelne oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine solche zulässige Regelung zu ersetzen, die dem mit ihr verfolgten wirtschaftlichen Zweck möglichst nahe kommt.

9. Schlussbestimmungen

9.1 Für die Geschäftsbeziehung mit dem Kunden und die gesamte Rechtsbeziehung gilt  ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrechtes ist ausgeschlossen.

9.2 Erfüllungsort ist unser Firmensitz.

9.3 Ist der Kunde Kaufmann, so ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem geschlossenen Vertrag Bielefeld.

Besuchen Sie uns gerne in den Sozialen Netzwerken!

ewes & partner GmbH   |   Nienhagener Str. 12   |   33609 Bielefeld   |   Telefon 0521.972400   |   info@ewes.de